Termine

 Mai 2022

 

18. Mai, 9.30 Uhr, "Elli und der kleine Dino", Theater des Lachens

21. Mai, 10.00 Uhr, "Gordon und Tapir", Bodo Uhse Bibliothek Berlin

 

Juni 2022

4. Juni, 10.30 Uhr, "Gordon und Tapir", Zentralbibliothek Dresden

16. Juni, Premiere "Clowns", Regie: Knut Hirche, Theater des Lachens

17. Juni, 20.00 Uhr, "Clowns", Theater des Lachens

19. Juni, 16.00 Uhr, "Gans der Bär", Familienbildung im PestalozziTreff Mahlsdorf

22. Juni, 10.00 Uhr, "Gans der Bär", Bibliothek am Wasserturm

25. Juni, 10.00 Uhr, "Gans der Bär", Anton Saewkow Bibliothek

29. Juni, 10.00 Uhr, "Die Zeitdiebe", ZLB Berlin

 

Juli 2022

1. Juli, 20.00 Uhr, "Clowns" Beskow

23. Juli, 16.00 Uhr, "Gordon und Tapir", Podewil/Schaubude open air

24. Juli, 16.00 Uhr, "Gordon und Tapir", Podewil/Schaubude open air

27. Juli, 10.00 Uhr, "Gans der Bär", Bibliothek Altglienicke

 

 

Aktuell: 

 

Vergangenen Premieren: 

sowie : "Ralf Rüdiger- ein Rentier sucht Weihnachten",  11. Dezember 2021 im Kleist Forum in Frankfurt/ Oder, 

"Schneewittchen", am 19. Dezember im Theater des Lachens. 

 

Zusammenarbeit mit: lautt:en comagney Berlin

ein ungewöhnlicher Gast ist mit dabei: Die Klanguste! (hier geht es zum Film)

Spielerisch und fast "nebenbei" vermittelt Die Klanguste! ab Juli 2021 in ca. 15-minütigen Filmen Wissen zur jeweils jüngsten lounge und ermöglicht Kindern und Jugendlichen mit spannenden und unterhaltsamen Geschichten einen Zugang zur Barockmusik.

 

"Der Riss in der Mauer" ist auf den Märchenfilmtagen in Annaberg- Buchholz im Kino zu sehen. Welch eine Freude. 

Die Berliner Sage "Der Teufelsstein vom Humboldthain" ist abgedreht. 

Des Weiteren möchte ich Ihnen unsere neue Reihe: HÖR MAL   am "Theater des Lachens" vorstellen. 

Geschichten zur Nacht, oder für eine lange Autofahrt,

für Groß und Klein, für alle Geschichtenliebhaber*innen. 

Hören Sie doch mal rein. Viel Vergnügen.

 

Aktuell 

vergangene Premiere: "Hotel zur besten Gesellschaft",  5. Mai  2022, im "Theater des Lachens", 

 

ein bunter, schräger und überraschender Schlagerabend. Regie: Jochen Menzel

 "Der Riss in der Mauer" , eine schaurige Sage aus Spandau. 

Viel Vergnügen.